www.viszeralchirurgie-dinslaken.de

 

Wege aus dem Übergewicht - Möglichkeiten und Chancen der Adipositaschirurgie

Gründungsveranstaltung war ein voller Erfolg !

 

Über 90 Besucher kamen zur ersten Veranstaltung des neuen Adipositaszentrums im St. Vinzenz Hospital Dinslaken.

Bildergalerie

Auf der Informationsveranstaltung haben Betroffene über ihren Werdegang mit Adipositas und auch nach Adipositasoperationen berichtet, Dr. Martin Höffkes vom MVZ Lohberg berichte über den Zusammenhang von Ernährung, Adipositas und Diabetes  und Dr. Klaus Peitgen hat den aktuellen Stand der Möglichkeiten der Adipositaschirurgie erläutert. Abschließend folgte dann eine Fragerunde mit den Besuchern, auf der alle Fragen von den Experten und den bereits operierten Betroffenen beantwortet wurden.

"Ich bin überwältigt vom sehr roßen Interesse an unseren neuen adipositasmedizinischen Angeboten im St. Vinzenz-Hospital !" - so Dr. Peitgen. „Übergewicht spielt schon lange eine große Rolle in unserem klinischen Alltag. Genau so, wie wir uns immer mehr mit alten Patienten beschäftigen und uns auf diese einstellen müssen, sehen wir auch immer mehr stark Übergewichtige im Krankenhaus, die in besonderen Betten liegen, auf besonderen Stühlen sitzen, auf besonderen Operationstischen mit Spezialinstrumenten behandelt werden müssen. Auch die chirurgische Behandlung des Übergewichtes spielt eine wachsende Rolle, ich mache seit über 10 Jahren viele Schlüsselloch-Operationen zur Behandlung des Übergewichtes und habe an meiner ehemaligen Klinik bereits ein zertifiziertesZentrum etabliert.“ sagt Dr. med. Klaus Peitgen, der neue Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie. „Hierbei ist es wichtig, alle Kompetenzen, die im Hause und der Region vorhanden sind, zu bündeln, um jedem Patienten das richtige Angebot machen zu können. Wir verfügen im St. Vinzenz-Hospital über eine zertifizierte Diabetologie und über Ernährungsmediziner, wir haben eine qualifizierte Ernährungsberatung, das chirurgische Team hat sich verstärkt und sich auf die chirurgischen Behandlungs- und Nachbehandlungsmöglichkeiten ausgerichtet. Zudem sind wir mit den niedergelassenen Spezialisten in der Region bestens vernetzt“.

Das Adipositas-Netzwerk im St. Vinzenz-Hospital Dinslaken versteht sich als interdisziplinäres Kompetenzzentrum mit den Zielen der Aufklärung und Information von Bevölkerung, Patienten und Ärzten und der Verbesserung der Behandlung adipöser Patienten. Das Netzwerk verbindet Ärzte, Therapeuten und Dienstleistungsanbieter unterschiedlicher Ausrichtung, um übergewichtigen Patienten eine individuell angepasste Behandlung des Übergewichts anzubieten. Angeboten werden moderne konservative Behandlungsmethoden als auch neueste Operationstechniken (Magenballon, Magenschlauchbildung, Magen-Bypass, Magenband). Psychosomatische Mitbetreuung, speziell ausgerichtete Fitnessprogramme und Anderes  werden ebenfalls vermittelt und empfohlen.

 

Copyright (c) 2017 K.Peitgen, Alle Rechte vorbehalten.

klaus.peitgen@st-vinzenz-hospital.de

www.viszeralchirurgie-dinslaken.de